Suche

Suche

 

Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

 

Zur Datenschutzerklärung.

Kalender

Juni 2018
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01. 02. 03.
04. 05. 06. 07. 08. 09. 10.
11. 12. 13. 14. 15. 16. 17.
18. 19. 20. 21. 22. 23. 24.
25. 26. 27. 28. 29. 30.
 
.

Der neue Katalog für das Sommersemester 2018 ist da.

Umschlag-KatalogSS-2018

Zum Blättern im neuen Katalog bitte hier downloaden.

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

 

„WiederSehen im Alter“ – der Titel dieses Fortbildungskataloges beschreibt kurz und bündig ein Themenfeld, dem sich das Odilien-Institut in den kommenden Jahren verstärkt widmen möchte.

 

Die Menschen in unserer westlichen Welt werden immer älter. Und dieses Älterwerden geht oft einher mit einer Zunahme von mehr oder weniger unangenehmen Beschwerdebildern. Viele dieser Beschwerdebilder haben zum Teil ihren Ursprung in einer Veränderung der Sehleistung im Alter. Die Sehschärfe nimmt kontinuierlich ab, das Kontrast - sehvermögen und die Fähigkeit, sich an unter - schiedliche Lichtverhältnisse anzupassen, werden geringer, die Blendempfindlichkeit erhöht sich und das Gesichtsfeld wird enger. Lauter natürliche, nicht krankheitsbedingte Veränderungen des Sehens.

 

Dazu kommen altersbedingte Augenerkrankungen wie Makuladegeneration, Glaukom oder Katarakt die in der Regel die Sehleistung drastisch reduzieren. Die Folgen sind häufig eine spürbare Verringerung der Lebensqualität, der Selbstständigkeit und damit verbunden oft sozialer Rückzug.

 

Die Bildungsplattform Odilien-Institut bietet im kommenden Semester zwei Fortbildungen an, die für genau diese Situationen sensibilisieren sollen. Der GERT-Workshop ermöglicht es, konkrete Herausforderungen des Alters in Selbsterfahrung zu erleben. Zudem startet im März bereits zum 4. Mal der Basislehrgang Sehbehindert / Blind, der erste Teil der Weiterbildung zur Fachbetreuerin / zum Fachbetreuer für Menschen mit Sehbehinderung oder Blindheit.

 

Fortbildungen zu den Themen „Sexualität und Behinderung“, „Lilli Nielsen – Förderung von Menschen mit Sehschädigung und zusätzlichem Förderbedarf“, „Selbsterfahrung Blind Klettern“ und „Multisensorische Räume“ runden das Gesamtangebot bis Sommer 2018 ab.

 

Ich lade Sie ein, nähere Informationen zu den einzelnen Fortbildungen den folgenden Seiten zu entnehmen oder Sie besuchen uns im Internet unter www.bildungsplattform.info, wo Sie sich auch rasch und einfach anmelden können.

 

Ihr Mag. Gottfried Hauser



.